Goerlich-Podszus

Herr Goerlich fertigt bis heute nach einem Patent aus dem Jahre 1935 das hochwertigsten Lautsprecherchassis am Markt. Er setzt hierbei die sogenannte Zellaton-Vollkonusmembrane ein, die er in aufwendiger Handarbeit selbst herstellt. Die Hartschaum-Membran zeichnet sich durch extreme Verwindungssteifigkeit und ihr außergewöhnlich geringes Gewicht aus. Sie ist fast Partialschwingungsfrei. Hierdurch werden eine enorme Impulstreue ohne wahrnehmbare Kompression und ein sehr klangtreues Ergebnis erzielt.

Das Hauptelement der Lautsprecher der Firma Goerlich – Hartschaum – ist eines der 180 Patente seines Erfinders Dr. Emil Podszus. Die Art der Membrankonstruktion nennt der Hersteller Sandwich-System. Trotz vieler Fortschritte und die Verwendung moderner Materialien im heutigen Lautsprecherbau, ist diese Konstruktion immer noch das Beste, was man auf dem Weltmarkt findet.

Die unglaublich leichte und steife Membran, deren Masse niemals 2 Gramm überschreitet, bleibt bis heute ein unerreichtes Vorbild. Es werden Breitbandlautsprecher mit einem Membrandurchmesser von 100 mm, 130 mm, 170 mm, 200 mm sowie ein Tieftonlautsprecher von 245 mm hergestellt.

Das Herz des Produktes ist bis heute der Lautsprecher-Manufacturer: Herr Goerlich.

Typisches Diagramm
Typisches Diagramm

Die Produktion erfolgt ausschließlich auf individuelle Bestellung. Diese nimmt etwas Zeit in Anspruch und erfordert vom Auftraggeber ein wenig Geduld. Hans Goerlich, der einzige Erbe des Patentes und Hersteller in zweiter Generation, fertigt die Lautsprecher selbst in reiner Handarbeit an.

Bass-Cassis der Echnaton
Bass-Chassis der Echnaton
Bass-Chassis der Pneuma
Bass-Chassis der Pneuma
Bass-Cassis Matrix
Bass-Chassis Matrix
Mittelton-Cassis Echnaton
Mittelton-Chassis Echnaton

Mittel- Hochton-Lautsprecher 90mm
Mittel- Hochton-Lautsprecher 90mm
Mitteltöner 90 mm